Stadtentwicklung Verkehr

Herausforderung Stadtentwicklung und Verkehr

Ein Beispiel besonders schlechter Stadtplanung…

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt ist unter grüner Leitung wiederholt Schauplatz leidenschaftlicher Debatten gewesen. Oft stand dabei die Frage, „Was ist gute Stadtplanung?“ im Mittelpunkt.

Vieles, was in zurückliegenden Jahren seitens der Stadtplanung gelaufen ist, war einfach nur schlecht.

Wer mit offenen Augen durch Schenefeld läuft, kann diese Mängel schnell erkennen. Das geht besser und wir Grüne wollen es besser machen!

Denn die Qualität der Stadtplanung bestimmt ganz wesentlich die Lebensqualität der Stadt, in der wir leben.

Ziel grüner Stadtentwicklungspolitik ist nicht eine irgendwie „grüne“ Stadtentwicklung. Wir wollen eine Stadtentwicklung mit weniger Fehlern und Folgeschäden, mit weniger in Beton gegossenen Hässlichkeiten und Zumutungen.

Die Schenefelder Stadtplanung war bis in jüngste Zeit an den Interessen von Grundbesitzern ausgerichtet, die billiges Ackerland in teures Bauland umwandeln wollten und von Investoren, die eher wenig mit den Interessen der Stadt konfrontiert wurden. Die Ergebnisse dieser Stadtplanung kann man in Schenefeld an vielen Stellen erleben.

Wenn wir es besser machen wollen, muss zunächst ein Umdenken in den Parteien erfolgen. In der Zukunft darf nicht mehr zuerst das Interesse eines Investors die Stadtentwicklung bestimmen. Unser Ziel muss es sein, dass die Pläne von Investoren an den Zielen der Stadtentwicklung gemessen und bewertet werden.

Die äußeren Grenzen der künftigen Stadtentwicklung sind aus Grüner Sicht durch das heutige Siedlungsgebiet definiert.

Es geht jetzt darum, für Wohnen, Arbeiten und städtische Infrastruktur innerhalb des bestehenden Stadtgebietes gute und zukunftsfähige Lösungen zu finden.

Dafür müssen wir Stadtplanung anders und neu angehen.

Wir möchten Sie einladen mit uns Orte mit dem Fahrrad anzufahren, an denen man Beispiele guter und schlechter Planung exemplarisch erfahren kann.

Einladung zur Radtour „Herausforderungen Stadtentwicklung und Verkehr“

Treffpunkt ist am 14. April 2018 um 14:00 Uhr der Schenefelder Platz.