Antrag auf Baumkataster

Antrag der GRÜNEN für die Ratsversammlung am 25. September 2014

Einführung eines Baumkatasters

Die Ratsversammlung möge beschliessen:

  1. Die Stadt Schenefeld führt ein Baumkataster für alle Bäume auf öffentlichem Grund ein, auf welches die Verwaltung Zugriff hat. Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Haushalt 2015 bereitzustellen.
  • Das Baumkataster ist kontinuierlich zu pflegen.
  • Das Baumkataster ermöglicht Aussagen über den Gesamtbestand der Bäume auf öffentlichem Grund und über Art, Alter und Vitalität jedes Baumes im Bestand.
  • Pflegemaßnahmen an Bäumen sind im Baumkataster zu dokumentieren.
  1. In einem jährlichen Zustandsbericht informiert die Verwaltung über Umfang und Anzahl der Fällungen im Baumbestand aufgeschlüsselt nach Baumarten.
  2. Die Verwaltung legt jährlich einen Pflanzplan mit Kostenermittlung für die Neuanpflanzung von Bäumen vor. Dabei sind jährlich mindestens so viele Bäume neui anzupflanzen, wie zur Erhaltung des Gesamtbestandes erforderlich sind.
  3. Geplante Fällungen von Altbäumen mit einem Alter von mindestens 120 Jahren, sind im zuständigen Fachausschuss in jedem Einzelfall vorzustellen und zu begründen. Dabei ist insbesondere darzustellen, warum erhaltende Pflegemaßnhmen nicht möglich oder empfehlenswert sind.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.