Uncategorized

Jochen Ziehmann


Politische Ämter


Mitglied der Ratsversammlung, stellvertretender Vorsitzender des Hauptausschusses, Mitglied des Ausschusses für Energie und Abwasser, Mitglied im Aufsichtsrat der WVS, stellvertretendes Mitglied in allen weiteren Fachausschüssen, Mitglied der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN


Schwerpunkte


Klimaschutz, Energiewende, Stadtwerke


Berufliche Praxis


Elektroingenieur für Windenergie- und Solaranlagen, selbständig


Beruflich berate ich weltweit Betreiber großer Wind- und Solarkraftwerke. Mein Ziel ist es, auch in Schenefeld den Klimaschutz und den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen. Das geht nur mit den GRÜNEN.

Es ist uns bereits gelungen, die Klimaschutzziele der Bundesregierung auch im Leitbild der Stadt zu verankern. Auf unsere Anträge hin wurde die Stromversorgung des Rathauses, der Schulen und der Kitas auf reinen Ökostrom umgestellt. Die Kita “Biene Sonnenstrahl” wurde als erstes öffentliches Gebäude als Passivhaus errichtet. Das Schulzentrum soll eine moderne Heizungssteuerung sowie eine Photovoltaikanlage bekommen.

In allen umliegenden Kommunen fließt ein großer Teil der Erlöse aus dem Strom- und Gasverkauf und dem Netzbetrieb zurück in den öffentlichen Haushalt. Stadtwerke kümmern sich dort um den Ausbau des Glasfasernetzes für ein schnelles Internet.

Als Vorsitzender des Energieausschusses habe ich mich dafür eingesetzt, dass auch Schenefeld eigene Stadtwerke bekommt. Auf unseren Antrag hin wird zur Zeit eine konkrete Machbarkeitsstudie hierzu erstellt.

Als einer der wenigen Ratsmitglieder, deren Kinder noch zur Schule gehen, möchte ich mich in den nächsten fünf Jahren neben dem Klimaschutz aktiv an der bereits angestoßenen Modernisierung unserer Schulen beteiligen.